Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Herzlich willkommen!

Das Jahr 2022 startete für den Frauenchor Hannover mit einem Auftritt beim Konzert „Frühlingsstimmen“ zu dem der Niedersächsische Chorverband eingeladen hatte. Wir freuten uns außerdem auf unsere Teilnahme am Deutsche Chorfest in Leipzig, sowie auf die Chortage in Herrenhausen.  

Nach einer verlängerten Sommerferienpause beschäftigen wir uns aktuell mit der Vorbereitung unserer beiden diesjährigen Adventskonzerte sowie auf die musikalische Gestaltung eines Abendgottesdienstes in der Neustädter Hof- und Stadtkirche im April 2023. Highlight im nächsten Jahr wird sicherlich auch unsere mittlerweile dritte Konzertreise nach Helgoland sein.

Im FrauenChor Hannover singen etwa 20 Frauen gemischter Altersstufen und in unterschiedlichsten Lebenslagen. Spaß an der Erarbeitung vielseitiger, gern anspruchsvoller Chorliteratur und der Versuch, dem möglichst perfekten Klang am nächsten zu kommen, ist allen gemeinsam. Das Ergebnis der Arbeit wird regelmäßig, zumeist a capella, bei eigenen Konzerten oder zum Beispiel im Rahmen der "Chortage Hannover" präsentiert.

Der Chor freut sich über weitere erfahrene und motivierte Sängerinnen mit Interesse an vielseitigem Repertoire und Begeisterung für musikalische Herausforderungen.

 
Leitung: Biljana Wittstock
Proben: mittwochs 19:30 bis 21:30 Uhr im Freizeitheim Lister Turm, Hannover
 

Chorprojekt Vivaldi

Antonio Vivaldis venezianischer Frauenchor und sein musikalisches Geheimnis

Während seiner Zeit als Chorleiter am Ospedale della Santa Maria della Pietà komponierte Vivaldi mitreißende Chorstücke für seine Sängerinnen, seine „Figlie di Coro“. In Zeiten, in denen Frauen überhaupt nicht singen sollten, schon gar nicht in Kirchen, wurde dieser Chor mit seinem engelhaften, berauschenden Klang weltberühmt. Die Stücke sind alle für SATB-Besetzung komponiert, was uns bis heute Rätsel aufgibt.  Wie haben die Sängerinnen das nur gemacht, die bis heute "Heldinnen der Barockmusik“ genannt werden. Konnten sie tatsächlich die Tenor- und Bassstimmen bewältigen?

Der FrauenChor Hannover unter der Leitung von Biljana Wittstock wird das Credo und zwei Psalmen von Vivaldi gemeinsam mit Projektsängerinnen erarbeiten und aufführen.

Aufführung: Sonntag, 16.04.2023 um 18 Uhr, Neustädter Hof- und Stadtkirche St. Johannis Hannover, begleitet von einem Instrumentalensemble auf historischen Instrumenten.

Generalprobe: Samstag, 15.04.2023, 17 Uhr

Projektbeginn: Mittwoch, 11.01.2023, 19:30-21:30 Uhr, Freizeitheim Lister Turm (Walderseestr. 100, 30177 Hannover), ab dann wöchentliche Proben (außer in den Ferien).                                       Repertoire: Credo RV 591, Laudate Dominum RV 606, Laetatus Sum RV 607

Anmeldung zum Chorprojekt Vivaldi unter Angabe des Namens, des Stimmumfangs und der Fehlzeiten bis 31.12.2022 an b.wittstock@frauenchorhannover.de

Herzliche Einladung! Wir freuen uns auf eure Anmeldung!